170518_tj_0350.jpg

Florian Krause

 

Bildungsmensch
Pädagoge
Jazzmusiker

 

Aufgewachsen im niedersächsischen Vechta entdeckte Florian Krause (*1987) das Schlagzeug mit 8 Jahren für sich, spielte bald in vielen Rockbands und trommelte in Musicals. In jungen Jahren gewann er erste Plätze bei "Jugend musiziert“ und "Jugend jazzt". Nach dem Abitur folgte 2007 ein Jazzschlagzeug Studium an der Hochschule für Musik in Basel. Zu seinen Lehrern gehörten Julio Barreto, Jorge Rossy und Malcolm Braff. Von letzterem wurde er in die polyrhythmische Welt eingeführt, die einen Kernpunkt seiner Musik darstellt.
2012 schloss er das Musikstudium mit dem „Master of Music Education“ ab. Ein Jahr später brachte er die CD „Of Bricks And Fades“ mit dem Florian Krause Quartett heraus. Neben seiner Unterrichtstätigkeit als Schlagzeuglehrer an der Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ), spielt er in unterschiedlichen Bands, veröffentlicht CDs als Sideman u.a. mit Wolfgang Puschnig, Jan-Andrea Bard uvm. und gibt regelmässig Konzerte. 

Zudem ist er ein Beobachter der Bildungslandschaft und beschäftigt sich mit neuen Lernformern, Organisationsformen, gesellschaftlichen Entwicklungen und der Zukunft der Bildung,  sowie mit digitalen Lernformen, Digitalisierung und digitalem Support für optimiertere Arbeitsprozesse. 

Schreiben Sie mir für eine gratis Probelektion!

schlagzeug-hp1.jpg

Gallerie:

Überschrift 1

Überschrift 1

©Florian Krause
Titelfotos by Tjefa Wagner